blog-flöten

es ist ja wahlkampfzeit, und da kommt es schon mal vor, dass die cdu sich an den stones vergreift, oder dass man alte studiumsgenossen auf dem hannoverschen kröpke wiedertrifft, weil sie sich da gerade vom kleinen mann auf der straße bepöbeln lassen. interessanterweise haben aber auch in den letzten wochen und monaten einige politikerInnen das bloggen für sich entdeckt. was angesichts des anhaltenden mitteilungsbedürfnis von immer mehr menschen und dem damit einhergenden blog-boom nicht wirklich verwunderlich ist. ein schelm, der dabei denkt, es könne mit dem 18. september zu tun haben. einen guten überblick über die blog-aktivitäten der damen und herren volksvertreter bietet holger dambeck auf spiegel-online. besonders gefällt mir ja das von jörg tauss. weil er über unterwasserrugby und wodka schreibt und nicht nur über den wahlkampf. und weil die seite so herrlich schlicht ist.

zustand: koffein-overload
hörend: turbonegro

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*