paris crime city

donnerstag vormittag 10:30 uhr auf der rue de rivoli: ein jugendlicher auf einem scooter macht mitten auf einer kreuzung eine erstaunliche vollbremsung und vollzieht den richtungswechsel in eine kleine seitenstraße. sekunden später folgt ihm ein polizeiwagen und jagt hinter dem adoleszenten delinquenten her. die straße, die er genommen hat: rue des mauvais garçons.

2 Kommentare

  1. haha, die story ist doch lupenrein (aber gut!) erfunden. oder!?
    hatte mich auch schon vor 2 wochen beim vorbeispazieren über den straßennamen amüsiert.
    paris ist aber auch wirklich die stadt der mauvaises garcons: innert 1 woche wurde ich 1 mal (mit cola) angegriffen, musste 1 mal die kinositzreihe wegen drohungen mit einer ominösen waffe wechseln und 2 männer in der metro beim blutkotzen beobachten.

  2. no shit. wir haben uns auch köstlich amüsiert darüber.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*