Wegue Wegue!

Dass es ordentlich knallen kann, wenn Clubtunes auf afrikanische Popelemente treffen, hab ich ja im letzten Jahr schon festgestellt. Damals hieß der Protagonist DJ Mujava und kam aus Südafrika, jetzt heißen sie Buraka Som Sistema und nennen Lissabon/Luanda (letzteres ist die Hauptstadt Angolas) als Homebases. Ihr “Kalemba (Wegue Wegue)” vermischt schnelle Rhythmen mit Raggaton-artigem Hüpfbeat und portugiesisch-angolanischem Geshoute. Wegue Wegue eben.

(Direktwegue.)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*