Byron Hurt: “Barack & Curtis”

Der (afro-)amerikanische Dokumentarfilmer Byron Hurt, der sich schon in früheren Werken mit Männer- und Männlichkeitsbildern ebenso auseinandergesetzt hat wie mit Hip Hop, hat eine Kurzdoku gedreht, in der er die Mannsbilder Barack Obama und Curtis Jackson (50 Cent) vergleicht. Klar, dass Fiddy und Mr. November antipodisch auf der Männlichkeitsskala stehen, aber ob deswegen der eine an dem einen und der andere am anderen Ende steht? Hochinteressante 10 Minuten.

(Via dem immer wieder lesenswerten Achtmilliarden.)

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*