Demo Disasters

Eigentlich eine sehr gute Idee. Ein nicht näher genanntes Indielabel geht seine Demobestände durch, tumblt eine Auswahl besonders schauriger Eingaben und versieht sie mit passenden Kommentaren wie “No, why don’t YOU go fuck yourself”. Ladies & Gentlemen, I give you Mind-Melting Demo Disasters.
(Via Myoon.)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*