Punks in der UdSSR

Punks hat es überall gegeben, damals, als Punk mehr Mode als Lebenseinstellung oder Rebellion oder wasauchimmer war. Dass es Punks z.B. auch in der DDR gab, haben Gilbert Furian und Nikolaus Becker ja schon in ihrem nicht unbedingt guten, aber interessanten Buch “Auch Im Osten Trägt Man Westen” festgestellt. Aus mündlicher Überlieferung hat man auch eine ungefähre Vorstellung davon, wie sich Ost-Punks mit ihrem “Stoff” versorgt haben. Wie Punks in der Sowjetunion das gemacht haben, entzieht sich derweil völlig meiner Kenntnis. Aber es gab sie. English Russia hat eine schöne Bilderserie davon.

1 Kommentar

  1. Die Oma wars! Du glaubst nicht, was die Westverwandschaft alles möglich machte.-)

    POING! Grüsse aus Lipsia

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*