Härtetest für einen Kleinwagen


Ich habe es glaube ich schon einmal angedeutet, aber ich muss es hier noch einmal sagen. Ich liebe “Top Gear“. Nein, ich habe wenig mit Autos am Hut, schaue in der Regel keine Formel Eins oder sonst irgendeinen Automotorsport und besitze nicht einmal einen Führerschein. Aber “Top Gear” ist auch keine Sendung über Autos, es ist hochgradig unterhaltsames Fernsehen, in dem zufälligerweise auch Autos vorkommen. Bei Laughing Squid bin ich über eine Sendung aus dem letzten Dezember gestolpert, in der sich ein Leser beklagt, dass sie gar keine “richtigen” Autotests mehr machen. Die “Top Gear”-Redaktion nimmt sich Kritik natürlich zu Herzen und prüft einen Ford Fiesta dann auf Herz und Nieren Vergaser und Zündkerze. Und beantwortet alle wichtigen Fragen, die den potentiellen Käufer umtreiben: “Is it practical?” (“There is room in the boot for a Zebra’s head”), “Can I afford it?” (“If you’ve only got 40p, then no, you can’t”) oder “What if I’m asked to take part in a beach assault with the Royal Marines?”. Ganz großer Sport.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*