Put a Donk on it!

Simon Reynolds hatte letzte Woche auf diese Version von Blackout Crew’s “Put a Donk on it” hingewiesen. Die Nummer, zuzuordnen dem Subgenre Bouncy Techno (WTF?), ist mir bislang noch nicht aufgefallen, war aber scheinbar ein ziemlicher Hit (2009?) im Nordwesten Englands.

Grund genug für das Vice Magazine, ein Kamerateam nach Bolton zu schicken (“It’s huge up North, but down South virtually no one’s heard of it.“), um sich die Sache mal näher anzuschauen. Heraus gekommen ist nicht die erwartbare “Donkumentary”, sondern eine Sozialstudie der übelsten Sorte. Schlechte Musik, die einer Kreuzung aus Scooter und Gabba ähnelt, Arbeitslosigkeit und Steroide galore, junge Leute, die ziemlich hängen geblieben sind auf Fast Food oder anderen Drogen. Ein must see!

(Mit Dank an Jan für den Hinweis.)

6 Kommentare

  1. Pingback: Das Café guten Geschmack « try again. fail again. fail better.

  2. Von dem Donk Kram habe ich bisher nichts mitgekriegt und nun bin ich dank dir wieder etwas schlauer.

    Zu deiner Kritik an dem Vice Beitrag habe ich nichts hinzuzufügen. Nur finde ich nicht, dass diese schlechte Musik eine Kreuzung aus Scooter und Gabba ist. Scooter ja, Gabba nein. Eher Happy Hardcore. Gabba ist noch eine Spur härter und dieses Donk Dinges dagegen Kinderkacke.

    Best Regards from Leipzig

    kukidenta

  3. Okay, in der Richtung bist du natürlich eher der Spezi, Kuki. Ich glaube, den Leuten fehlt auch die Selbstironie, die Scooter besitzen. Mir fiel zu später Stunde wohl nur noch halbwegs Sinniges ein.

  4. Ethnografie, ftw! Der Herr vom Vice Magazine macht seine Sache wirklich grossartig – legt sich erstmal den entsprechenden Look zu. Respekt, so nah ranzukommen schafft nicht jeder. Dass er bei diesem ‘Feld’ nicht ständig in Kichern ausbricht oder Berührungsängste hat, ist hochprofessionell und authentisch. Super, danke! :)

    @kukidenta: mich erinnert das ja arg an die Krocha aus Österreich. Baam, Oida! http://www.youtube.com/watch?v=KQWEC-GIRaY und hier: http://www.youtube.com/watch?v=y8vWh-HuM2A&feature=related :D

  5. @Julia
    Die Nasen hab ich doch schon mal im TV gesehen Vergessen Oida! ;)

    Krocha Donk Jumpstyle or whatever. Da kann ich nicht mehr mithalten.
    Obwohl Krocha ja noch recht lustig daher zukommen scheint, ist Donk blöde gesagt wohl “bierernst”.
    Das in dem ‘Feld’ nur schwer Selbstironie aufkommt, kann ich beinahe verstehen.
    Scooter sind Stars, Donk beinahe Trash mit sozialem Ursprung und mal kurz auf dem Radar.
    That’s Business.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*