Uvex’ Gedicht an Lindsey V.

Sportliche Großereignisse werden heutzutage™ ja von allerlei markenrechtlichem Bullshit begleitet. Ein weiterer trauriger Gipfel diesbezüglich ist wohl die Tatsache, dass Ausrüster nicht die Namen von mit ihnen zusammenarbeitenden Olympioniken erwähnen dürfen. So hat Uvex (Ski-Brillen und so, ihr wisst) vom IOC einen Maulkorb bekommen, sie mögen doch bitte ihre corporate Freude über den Olympiasieg von Lindsey Vonn zügeln. Gut, sagte sich ein bloggender, amerikanischer Angestellter, und übersetzte die Euphorie in Reimform. Das IOC steht als Deppenverein da und Mmmatze bloggt über eine Marke, mir der er nix zu tun hat. Well done.

There once was a lawyer from the IOC,
who called us to protect “intellectual property.”

“During the Olympics”, she said with a sneer
“your site can’t use an Olympian’s name even if they use your gear.”

“No pictures, no video, no blog posts can be used…”
Even if they are old? “No!”, she enthused.

While Olympians chase gold the IOC pursues green.
Cough up millions, or your logo cannot be seen.

Except there it is, on top of countless heads!
Tax free endorsements the IOC dreads.

And so it is with a wink and a nudge
that we would like to congratulate a skier whose name we must fudge.

Her hair is long and blonde
Last name rhymes with the German city of Bonn.

Congratulations Women’s Downhill winner –
from all of us here at UVEX (no longer an IOC sinner).

(Via Boingboing.)

–EDIT:–

So wie me in den Kommentaren sagt (danke an den Hinweis), scheint UVEX den Blogeintrag gelöscht und somit royal vor dem IOC gekuscht zu haben. Der Autor, John Rowles, der nicht direkt für UVEX sondern für den amerikanischen Vertriebspartner gearbeitet hat, hat darauf hin gekündigt.

Ob das eine angemessene Reaktion ist, sei mal dahin gestellt, eine gewisse Aufrichtigkeit strahlt sie jedenfalls aus. Eben dieses Rückgrat hat UVEX leider nicht; eine peinliche Haltung, die sicher auch die Marke beschädigt. Manche Menschen haben vom richtigen, opportunitäts-gesteuerten Marketing eben keine Ahnung.

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*