924 Gilman Street needs You!

Support your local club? Nicht wirklich, in dem Fall. Der legendäre All-Ages-Club 924 Gilman Street in Berkeley, Kalifornien, eine der Keimstätten des Neunziger-Cali-Punk und frühe Heimat von Bands wie Operation Ivy oder Green Day, sieht sich mit einer ziemlich unverschämten Mieterhöhung (von $4.300 auf $7.000 im Monat) konfrontiert.

Ich selbst bin zwar noch nicht dort gewesen, habe in diversen Büchern über die Geschichte des US-Punk aber viel über den Laden gelesen. Er gehört mit dem Mabuhay Garden wohl zu den wichtigsten Orten der regionalen Szene. Der Laden wird seit jeher in Freiwilligen-Arbeit DIY-Style betrieben.

Die Betreiber sehen sich derzeit nicht in der Lage, den neuen Betrag alleine zu stemmen und rufen deshalb zu Spenden auf. Wie das dauerhaft funktionieren soll, versteh ich noch nicht so ganz, wer aber auf spontanen Aktionismus steht, kann hier geben.

(Via Laughing Squid. Foto: hk1973, Lizenz.)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*