Was macht eigentlich Bodo Illgner?

Henning Sußebach hat für die Zeit ein lesenswertes Dossier geschrieben, das der Frage nachgeht: Was ist eigentlich aus den Weltmeistern von 1990 geworden? Für manche war der WM-Titel fast wie ein Fluch, andere interessieren sich heute nicht mal mehr für Fußball. Sehr interessant, mit einigen grandiosen Passagen:

Und dann: Lothar und die Dings. Liliana. Er das schwarze Haar getränkt mit Gel. Sie im Pelz, heute mal blond und eine High-Heels-Etage höher als er. Wie das Königspaar eines Karpatenstaates schreiten sie durchs Fußballvolk. Und man fragt sich: Wofür war Lothar Matthäus noch mal berühmt?

Maradona war im Finale von 1990 Kapitän wie Matthäus. […] In Argentinien gibt es bis heute eine Religionsgemeinschaft namens Iglesia Maradoniana, die an seinen Geburtstagen Weihnachten feiert. In Deutschland stritt sich der FC Bayern mit Matthäus vor dem Landgericht München um die Einnahmen aus dessen Abschiedsspiel.

(Danke an Michel für den Tipp.)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*