Intermezzo mit Sprühdose

Freitagnacht, kurz vor dem Heimweg, auf dem Steg an der Roten Fabrik sitzend, haben wir sie gesehen. Die Jungs von der KCBR-Crew, legendär und berüchtigt in Zürich, weil sie ihre Pieces und Tags überall anbringen. Zum Beispiel ganz oben auf der grössten Baustelle der Stadt. Schön sind die Dinger ja nicht, aber immerhin: Sie sind präsent, überall eben. Und jetzt standen sie da, mitten unter den Ravern an der Lethargy, und sprayten ihr Kürzel auf eine Plane an einem Zaun. Sprangen über den Steg in ein Ruderboot, riefen den Feiernden ein “Ciao zämä” hinterher und weg waren sie.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*