Penguin Books, Great Ideas

Am letzten Wochenende bin ich in einem Buchladen über die Great-Ideas-Reihe von Penguin Books gestolpert (warum jetzt erst?). Die Idee ist es, weltbewegende Bücher und Schriften in einem einheitlichen, unkommentierten und manchmal gekürzten – jedes Buch umfängt rund hundert Seiten – Format herauszubringen. Von fernöstlicher Philosophie über Darwin bis hin zu Herzels “Der Judenstaat” ist alles vertreten. Ins Auge stechen dabei jeweils die liebevoll gestalteten Cover – die Reihen eins und zwei fallen hier noch etwas ab, die Reihen drei und vier, vor allem aber die fünf sind schon ziemlich schön gestaltet. Insgesamt gibt es hundert Bücher, zwanzig pro Serie.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*