Happy World – Burma, the dictatorship of the absurd

(Ich räum grade bei Instapaper auf, deswegen kommt jetzt ab und zu mal Zeugs, das ihr vielleicht schon vor Wochen/Monaten woanders gesehen habt.) – “Happy World – Burma, the dictatorship of the absurd” ist eine hochspannende halbstündige Doku von Tristan Mendès-France und Gaël Bordier über Burma, oder Myanmar, wie es heute heisst. Tatsächlich eine der absurderen der Diktaturen dieser Welt. Warum, sieht man gut in der Dok (die halb animiert, halb real gefilmt ist), man kann es zum Beispiel aber auch gut in “Aufzeichnungen aus Birma” von Guy Delisle nachlesen, aber das nur nebenbei. – Die Film-Website kommt übrigens mit schönen HTML5-Gadgets und das ganze Projekt steht unter einer CC-Lizenz. Nice!

via Nerdcore

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*