they say it’s your birthday …

gestern vor einem jahr habe ich den ersten eintrag in dieses blog geschrieben:

so, damit die leere nicht so fressend gähnt. moinsen an alle, hier wird ab jetzt in unregelmäßigen abständen alles unkommentierte kommentiert, alles gehörte, gesehene und gelebte noch mal durchgekaut, auf das es mitbekommen wird. fürchtet euch!

somit kann man sagen, mightymightymatze/ soundshaq hat gestern seinen ersten geburtstag begangen. also habe ich heute (gestern hab ich den ganzen tag gearbeitet, darum auch kein foto des tages) ein kleines yes-törtchen mit einer kerze vor den rechner gestellt und die beatsteaks via i-tunes das brennelement auspusten lassen. da ich nach zwei tagen durcharbeiten im sonntagsmodus bin, wird es mir nicht gelingen, einen durchreflektierten jahresrückblick zu schreiben. aber: das bloggen macht spaß, vor allem, weil es immer mehr leute werden, die hierhin finden. ich hatte nie den anspruch, zu schreiben, um gelesen zu werden, aber das bisschen bestätigung stört mich natürlich nicht. bis jetzt haben sich 7335 mal besucher eingefunden, die insgesamt 14994 mal die linke maustaste betätigt haben. die themen die ich habe, sind noch etwas willkürlich gewählt und ich bin mir nicht immer sicher, ob der privatkram überhaupt für alle interessant ist, aber ich denke, dass ich im laufe des zweiten jahres auch mal zeit haben werde, das konzept zu überdenken. vielleicht hilft mir ja jemand dabei.

zustand: selber schuld, wigan. wer rooney so den ball hinlegt, muss damit rechnen, dass er ihn reinmacht.
hörend: trend – navigator

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*