ersatzdroge bundesliga. 96 – bayern 1:1.

am wochenende auf einen kurzbesuch nach hannover. da nach der nichte und der kleinfamilie des einzigen andi möller geschaut. der leidet seit einigen jahren unter h96 (nicht zu verwechseln mit h5n1). also hab ich ihn am samstag ins niedersachsenstadion begleitet, um der erwartbaren niederlage gegen die münchener bayern beizuwohnen.

(ca. 30 minuten vor spielbeginn)

das wirklich gelungene stadion war mit 49.000 roten (so oder so) rappelvoll, und ich musste mal wieder wehmütig daran denken, dass tebe und 96 vor sieben, acht jahren auf augenhöhe gespielt haben und wie sich beide vereine seitdem entwickelt haben. hätte man in berlin, wie in hannover, nicht so auf die kacke gehauen, würden wir jetzt vielleicht auch irgendwo im “bezahlten” fußball spielen (auch ein begriff, der seit hoyzer eine ganz neue dimension hat). nun ja, 49.000 halt, bayern waren eine menge da, die nordkurve war aber auch bis zum letzten platz gefüllt.

(der gästeblock)


(die nordkurve)


(kurz nach anpfiff)

die 96er brauchten knapp 20 minuten, um sich an die bayern zu gewöhnen und spielten dann gut mit. sehr gut sogar. so gut, dass es in der zweiten halbzeit, nachdem brdaric erst kahn ausgeschaltet hatte, zum 1:0 für die roten reichte (auch durch brdaric).

(kahn am boden – er hat wohl nur eine prellung erlitten)


(der ball fliegt an bayerns ersatztorhüter rensing vorbei ins tor, die bayern reklamieren schon mal prophylaktisch. es steht 1:0)

dann kam das, was man eigentlich nur in anwesenheit des phrasenschweins kommentieren kann. 96 war bemüht, den spielstand zu halten (ka-ching), mauerte, was das zeug hielt (ka-ching), neururer wechselte stürmer gegen verteidiger aus. und wenn man vergisst, vorne einen nachzulegen (ka-ching), dann kriegt man hinten halt einen rein (ka-ching). gegen die bayern muss man halt 90 minuten konzentriert spielen (ka-ching). ballack hat den punkt für die münchener gerettet, ein aus neutraler sicht korrekter spielausgang. und mehment scholl durfte auch noch kurz glühen. für unbeteiligte sicher ein schönes spiel!

zustand: ich will lila-weißen fußball!
hörend: fugees – fugee-la

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*