Das Budget verpulvern: Make it Count

Also, ich bin mir nicht sicher, ob das nicht nur ein geschickt platziertes Viral ist oder sich tatsächlich alles so zugetragen hat: Casey Neistat hat von Nike den Auftrag bekommen, zum Thema “Make it count”, wohl einer ihrer neuen Slogans, einen Film zu drehen. Stattdessen haben er und sein Kumpel Max Joseph das Budget des Schuh-Herstellers auf einer Weltreise verpulvert – und ihr Unternehmen gefilmt. Ist dann ja auch “Make it count”, irgendwie. Wenn es ein Viral ist: Cool, wenn nicht: bad ass.

Direktvideo, via TDW

2 Kommentare

  1. Im Prinzip echt völlig egal, ob das ein viral ist oder die Story sich so zugetragen hat. Die Jungs hatten anscheinend einen geilen Trip und wenn sie dabei immer Nike-Schuhe getragen haben, hat die Firma doch auch ihren Profit davon. :-)

  2. Ich verstehe den Unterschied nicht: Er hat doch genau das gemacht, was Nike von ihm verlangt hat. Er tut nur so, als hätte er nicht…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*