Click! 16 2012

Click! ist eine Sammlung von hörens-, sehens- und lesenswerten Dingen, die mir im Laufe der Woche über den Weg gelaufen sind. – Diesmal etwas sehr kurz, weil ich unter der Woche auf der re:publica ohne Internet war und recht wenig konsumieren konnte und wollte. Dafür jetzt eine Special Edition aus dem Oberholz. Auch speziell deshalb, weil gestern Abend Adam Yauch, der MCA von den Beastie Boys gestorben ist. Die Beasties haben mir wirklich einiges bedeutet. Es ist traurig, nicht nur wegen der Musik, sondern auch wegen dem scheinbar sehr feinen Menschen. Aber am Ende stimmt es halt doch nicht: Can’t, won’t, don’t stop. Irgendwann ist es halt vorbei. In diesem Fall nur viel zu früh.

Adam Yauch:
78s – R.I.P. Adam Yauch – R.I.P. Beastie Boys? [Eintrag vom Kollegen Menzl mit einigen Videos der B-Boys]
Nachruf auf der offiziellen Beastie-Boys-Seite
Dangerous Minds – THE BEASTIE BOYS WHEN THEY ACTUALLY *WERE* BOYS (AND A GIRL) ON CABLE ACCESS TV, 1984
Dangerous Minds – ‘THREE BAD BROTHERS THAT MADE HISTORY’: CHUCK D PAYS TRIBUTE TO THE BEASTIE BOYS

Musik:
Stepcamera – Twisted – In the Mix Vol. 5 feat. MC Markie J
Das Kraftfuttermischwerk – Frischer Mix von Solitude
Tanith – Track of the day: Boddika – Acid Jackson

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*