Skater-Kurzfilm von 1965: Skaterdater

“Skaterdater” ist ein Kurzfilm über eine junge Skater-Crew irgendwo in Kalifornien. Ein Mädel kommt daher und macht alles kaputt stiehlt einem der Jungs das Herz. Das Ganze eskaliert natürlich – 1965-Style, sehr subtil das alles – und führt zum Happy-End zwischen Boy & Girl.

Der Kurzfilm mag heute etwas bizarr erscheinen, aber als zeithistorisches Dokument kann man es allemal geniessen. Wer skatet heute schon noch barfuss auf dermassen dicken Brettern?

Regisseur von “Skaterdater” ist Noel Black, Wikipedia behauptet, es wäre der erste Skaterfilm überhaupt gewesen. Ausgezeichnet wurde der knapp 18-minütige Film mit einer Goldenen Palme in Cannes 1966, ebenso gewann er Preise in Moskau (!) und Venedig. Sogar für einen Oscar war der Streifen nominiert! Unbedingt hörenswert ist auch der Surfrock-Soundtrack!

Direktvideo, via Dangerous Minds

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*