Neil Gaiman sagt: “Make good art!”

Ich bin ja wirklich vorsichtig mit diesem Wort, aber: Neil Gaiman hat eine inspirierende Rede gehalten. Und zwar vor der Abschlussklasse der University of the Arts in Philadelphia. Die Rede ist gut, hintergründig witzig, tiefgehend und man kann tatsächlich einiges daraus mitnehmen. Das Wichtigste laut Gaiman (den ich bislang nur von seinem “American Gods” kenne) ist: “Make good art!” – An den schlechten Tagen, aber auch an den guten.

Direktvideo, via Tanith

1 Kommentar

  1. Pingback: Neil Gaiman »Make Good Art«-Speech : misterhonk.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*