Pommes, richtig gemacht

Essen kommt hier eigentlich viel zu kurz – denn ich esse und koche gerne. Vielleicht wäre das etwas für ein ganz eigenes Blog, aber man kommt ja eh zu nix. However, bei Ronny hab ich dieses kurze Video von Heston Blumenthal entdeckt, der auf der Suche nach den perfekten Pommes (oder Pomfritt, wie man hierzulande sagt) ist. Blumenthal ist Sternekoch aus England und Inhaber des besten Restaurants der Insel, des The Fat Duck.

An guten Pommes bin ich auch immer interessiert, und das, was Heston da macht, sieht sehr gut aus (wenn auch sehr aufwändig). Die besten Pommes, die ich je gegessen habe, gibt es übrigens im Maison Antoine auf einem wenig einladenden Platz in Brüssel. Zweimal frittiert und mit zum Teil sehr exotischen Saucen – und das Beste: Rund um den Platz darf man Antoines Pommes mit in die Kneipen nehmen.

Direktvideo

1 Kommentar

  1. Pingback: Kulinarische Fernreise: The Traveler’s Republic of Tofu | Merely Thinking

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*