Doku: 1959, the Year that changed Jazz

Ich hab ja ein gutes Verhältnis zum Jazz. Vor zwei Jahren hab ich mich viel mit Miles Davis und seinem Schaffen beschäftigt, ein bisschen besser kenn ich ebenfalls Charles Mingus, dessen musikalischen Stil und dessen open-mindedness ich sehr schätze. Alle anderen Grossen des Jazz muss ich mir noch aneignen. – Die beiden genannten jedenfalls sind auch Gegenstand der BBC-Doku “1959, the year that changed Jazz” aus dem Jahr 2009.

In einer guten Stunde werden in der Produktion vier Alben abgehandelt, die Jazz 1959 in neue Richtungen trieb: Miles Davis’ Meisterwerk “Kind of Blue”, Charles Mingus’ “Mingus Ah Um”, Ornette Colemans “The Shape of Jazz to come” und Dave Brubecks “Time Out”. Die Erzählstimme wirkt etwas aufgesetzt und die Bildauswahl mitunter etwas random, dafür gibt’s grossartige Musik und tolle Anekdoten zu hören.

Direktvideo, via Dangerous Minds

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*