Viral: Agraprofit – Billig, transparent und dreckig

Mein Konsumverhalten im Lebensmittelbereich hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Ich esse eh nicht viel Fleisch, und fast alles, was ich zum Essen kaufe, ist mittlerweile Bio. Die Schweiz hat hier glücklicherweise hohe Standards, so dass man in den beiden grossen Supermarktketten Migros & Coop gut einkaufen kann. Das einzige Problem, dass ich oft habe, ist die Vereinbarkeit von Bio & Fair Trade. Das ist nicht immer gegeben, resp. selten transparent.

In diese Kerbe schlägt das Viral der Kampagne Öko+Fair, realisiert von Yool. Die haben sich im vergangenen Herbst auf einen Wochenmarkt in Deutschland gestellt (also da, wo der gute, deutsche Vorzeigeöko am liebsten einkauft). Und haben einen auf völlige Transparenz gemacht. Der Haken: Das, was sie verkauft haben, ist weder Öko und alles andere als Fair. Das haben sie den Kunden auch so gesagt, und wenn man dem Viral glauben möchte, haben sie trotzdem gut verkauft. Scheint, als hätten wir noch viel zu lernen.

Direktvideo, via Nerdcore

1 Kommentar

  1. Pingback: Agraprofit - Garantiert billig und transparent auf Was is hier eigentlich los?

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*