moin 2006.

hm. das war ein nüchternes silvester. seid ihr auch alle gut reingekommen? ich hab mich meinem silvestermuffeltum hingegeben und zuhause im kleinen kreis “gefeiert”. war auch nett. – dieses jahr wird es ein paar neuerungen geben hier, die ich nach und nach implementieren möchte. es soll zum einen mehr um persönliches gehen hier, auch in anbetracht dessen, dass ich dieses blog zum kontakt halten mit freunden nutzen möchte. wer sich langweilt, möge mich darüber unterrichten. des weiteren wird es jeden tag ein foto geben. mal ein persönlicheres, mal eines mit einem motiv, das ich unterwegs gefunden habe. mal ein schlechteres, mal ein besseres. aber wohl immer irgendwie eins, das mit meinem leben zu tun hat. ich bin mir bewusst, dass die idee nicht neu ist, aber was solls? ich finde sie nicht schlecht, und das ganze wird das sonst recht buchstabenlastige blog ein wenig auflockern. ich bin selbst gespannt, wie lange ich durchhalte. mal sehen, was mir sonst noch so an neuerungen einfällt. je nach veränderter lebenssituation wird ein umzug des blogs anfallen, eventuell auch eine damit einher gehende namensänderung. ideen hab ich schon, aber die behalt ich erstmal für mich.

zustand: hungrig nach spätzle.
hörend: de la soul

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*