feminist sweepstakes?

wer hätte das gedacht: bundeskanzlerIN merkel hat es doch gestern geschafft, mich während ihrer etwas steifen neujahrsansprache (warum heißt die eigentlich so, wo sie doch an silvester gehalten wird?) gestern zum schmunzeln zu bringen. als sie von der wm sprach. dass man ihr das fußball-fansein noch weniger abnimmt als schröder, darüber dürfte sich selbst die gute frau keinerlei illusionen hingeben. aber der spruch: “ich habe ein gutes gefühl. schließlich ist die frauennationalmannschaft schon weltmeister. und ich sehe keinen grund, warum männer nicht das gleiche leisten können wie frauen” war gut. respekt, angie!


brille? fielmann! (foto gestohlen und gerannt – hab ich lang nicht mehr gemacht – vom spiegel. und der hats ganz sicher vom zdf.)

zustand: sollte ich das jetzt immer oben schreiben, damit der torsun nicht immer scrollen muss?
hörend: le tigre

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*