weihnachtscontent.

ich muss ja zugeben, ich bin traditionalist, was weihnachten angeht. ich muss ein paar tage, am besten ein paar wochen vorher in den swing kommen, und ich brauche auf jeden fall einen weihnachtsbaum! ohne den geht gar nix. das habe ich letztes jahr, bei meinem ersten fest ohne baum festgestellt. also haben wir gestern abend das weihnachtliche gewächs installiert. das ganze als kurze fotostory (wollte eigentlich ein liveblogging machen, habe das dann aber in rücksichtnahme auf meine liebreizende mitbewohner gelassen).

nicht schlecht für nen zehner, oder? hier am bundesplatze hätte man für ne kniehohe tanne schon 15 gezahlt.

sieht auch irgendwie apart aus. ob bondagefans auf sowas stehen?

der ausgefuchste baumaufsteller lässt den baum jetzt erstmal etwas zeit, um die zweige hängen zu lassen.

ich hätte ja gerne noch etwas lametta drangehabt (wir hatten früher glaub ich nie lametta am baum, korrigier mich, mutter, wenn ich falsch liege), aber auch so sieht er nett aus. man beachte die teuren kristall-plastikkugeln!

in diesem sinne, without further ado: euch allen ein frohes weihnachten!

zustand: wieso liegen die geschenke noch nicht unterm baum?
hörend: darkest hour (kloppen die nadeln vom baum)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*