jahresendabrechnung.

hab mich ja selbst einigermaßen aus der affäre gezogen dieses jahr und ein paar charts hingerotzt. die vom chef geforderten 15 alben und songs des jahres sehen bei mir wie folgt aus:

alben:

1. Tocotronic – Pure Vernunft Darf Niemals Siegen
2. Thrice – Vheissu
3. Soulwax – Nite Versions
4. Turbonegro – Party Animals
5. The Robocop Kraus – They Think They Are The Robocop Kraus
6. Walking Concert – Run To Be Born
7. Bright Eyes – I’m Wide Awake It’s Morning
8. Tiger Tunes – Absolutely Worthless Compared To Important Books
9. Help She Can’t Swim – Fashionista Super Dance Troupe
10. Maximo Park – A Certain Trigger
11. Queens Of The Stone Age – Lullabies To Paralyze
12. Mando Diao – Hurricane Bar
13. Disco Drive – What’s Wrong With You, People?
14. The Hellacopters – Rock & Roll Is Dead
15. Trend – Navigator
16. Art Brut – Bang Bang Rock’n’Roll
17. My Chemical Romance – Three Cheers For Sweet Revenge

songs:

1. … And You Will Know Us By The Trail Of Dead – Worlds Apart
2. Brockdorff Klang Labor – Frohe Schritte
3. The Chemical Brothers – Galvanize
4. Tiger Tunes – (Angry Kids Of The World) Unite
5. Tocotronic – Aber Hier Leben, Nein Danke
6. Gorillaz – Feel Good Inc.
7. Beck – Black Tambourine
8. Maximo Park – The Coast Is Always Changing
9. The Bravery – Public Service Announcement
10. Bright Eyes – At The Bottom Of Everything
11. Bloc Party – Banquet (Phones Disco Mix)
12. The Robocop Kraus – There Are Better Lights In Hollywood
13. Art Brut – Emily Kane
14. The Hellacopters – I’m In The Band
15. Queens Of The Stone Age – Little Sister
16. Kettcar – Stockhausen, Bill Gates Und Ich

jaja, ich weiß, das sind mehr als 15. resultiert daraus, dass ich in der anfänglichen abrechnung wichtiges vergessen hatte. egal. aus den einsendungen aller redakteure werden dann immer in einem endlosen kuhhandel, äh, in einem unendlich komplizierten verfahren die jahrescharts ausgerechnet. wer wissen will, was die lieben kollegen so gewählt haben, der sehe bitte im laut-blog nach. die fertigen jahrescharts kann man hier (alben) und hier (songs) nachlesen. ich kann mit beiden nummer einsen leben.

ansonsten hab ich mir am wochenende mal die mühe gemacht, drei cds zu kompilieren, eine unter dem motto kuscheln 2005!, eine unter tanzen 2005! und natürlich eine unter rocken 2005!. wer was haben will, soll mich anmailen. natürlich gibts auf anfrage auch die top 15.

zustand: zahlenwahnsinnig
hörend: faith no more

1 Kommentar

  1. Pingback: Merely Thinking» Blogarchiv » That’s all folks, für ’11

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*