dumme dinge, die ich an diesem wochenende getan habe.

1. gestern abend bei voller tanzfläche mich auf phillips superidee einzulassen, doch was von extreme zu spielen, weil das geburtstagskind das früher doch immer gehört habe. als das nicht die gewünschte resonanz auf dem dancefloor hatte, zu versuchen, mit death from above 1979 zu retten, was nicht zu retten war.

2. heute nachmittag der irrigen ansicht zu sein, milchmädchen (extrem dickflüssige kondensmilch aus der tube) und tastatur könnten freunde werden.

zustand: sticky fingers
hörend: björk

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*