cd-regal straight outta hell.

gestern abend: die lieben thailändischen nachbarn waren zum essen gekommen. der familienvater sieht meine riesenhaufen cds, die auf dem boden gelagert sind, und verschwindet darauf hin, ohne zu fragen, in der wohnung nebenan. die mutter erklärt mir, dass sie noch ein paar regale hätten, die sie nicht bräuchten. ich bin leicht beschämt, ob ich das denn annehmen könne. und jetzt hab ich ein neues cd-regal. und was für eins!

ist es ein vogehäuschen? ist es ein puppenhaus? nein, es ist ein cd-regal!

zustand: satt
hörend: fehlfarben

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*