lesebefehl und lesehinweis.

der turbojugendmate raul reist grade durch chile, und ich frage mich, ob er dort auch seinen spitznamen publik macht. der handlungsreisende hat einen ausflug in den norden des landes gemacht und führt reisetagebuch. absolut lesens- und sehenswert.

für berliner ist vielleicht die die seite vom luisenstädtischen bildungsverein interessant, weil man dort alles, ja ich glaube, wirklich alles über berlin lesen kann. inklusive erklärung für straßennamen, bezirkslexikon, stadtchronik, und und und. (gefunden beim hsb.)

zustand: whatever you do, don’t tell anyone!
hörend: queens

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*