dejan save tebe.

das ging ja schnell. letzte woche verkündete eine berliner zeitung (ich hab vergessen welche, aber ich glaube es war was vom boulevard) das ultimatum der tebe-vereinsführung an trainer theo gries. er müsse die nächsten spiele gewinnen, sonst fliegt er. am sonntag verlor die erste herren das oberligapunktspiel gegen motor eberswalde mit 2:1 (mightymightymatze berichtete). trotz des ultimatums wurde gries erst am gestrigen montag freigestellt. und schon heute wurde der nachfolger präsentiert. doch nicht taskin aksoy, der bei tebe immer noch als guter spieler und publikumsliebling in erinnerung ist, und derzeit bei tebe die b-jugend betreut, wurde interimstrainer. obwohl er in der presse hoch gehandelt wurde. nein, ein anderer alter bekannter wird diesen posten übernehmen. dejan raickovic, in der letzten saison noch stabilisator der abwehr und seitdem dauergast im stadion abseits des rasens, springt in die bresche. er war bereits von 1997-2000 bei tebe, wo er mit hermann gerlands team in die zweite bundesliga aufstieg. also: good luck, dejan.

dejan im trikot von 96. nur für dich, andi! (im tebe-trikot wär’s ja auch zu einfach gewesen.) für die statistiker: das ist aus der saison 93-94, wo er zusammen mit, na?, theo gries bei den roten gespielt hat. wer hätte das gedacht? (bild gestohlen und gerannt von falk siemering.)

à propos: bronski hat übrigens einen kommentar zur entlassung von theo gries geschrieben. read it!

zustand: muss ich mal zum augenarzt?
hörend: sepultura

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*